So30Apr2017

Back Aktuelle Seite: Fußball News Deutschland Rainer Wendt als Vorsitzender der DPolG zurückgetreten
Mittwoch, 01 April 2015 11:05

Rainer Wendt als Vorsitzender der DPolG zurückgetreten

geschrieben von 

Wie soeben bekannt wurde ist Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten.

Gegenüber FANKULTUR.COM sagte der Polizeihauptkommissar: "Ich konnte es nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, mit gezielt falschen Aussagen Ängste in der Bevölkerung zu schüren. Verleumdung von Fußballfans, vortäuschen von nicht vorhandenen Gefahrenlagen, aufbauschen von Demonstrationen – und das alles nur um unnötige Polizeieinsätze und –gewalt zu rechtfertigen."

Wendt, der seit 2007 das Amt bekleidete, wechselt als Sicherheitschef zum beliebten Fußballclub RB Leipzig. „Dort bewegt sich etwas in die richtige Richtung. Mit ehrlicher Arbeit und tollen Fans wird dort etwas positiv bewegt. So wollen wir ihn doch alle, unseren geliebten Sport.“ so der Beamte.

Wie die DPolG mitteilte, soll Rainer Wendt am nächsten Bundesligaspieltag in den Stadien mit einem deutschlandweiten Pfefferspray-Salut verabschiedet werden.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bolzplatz

Fankurve

Fan-Block