Mo27Mar2017

Back Aktuelle Seite: Aus der Kurve Fanorganisation München ist Schwatz-Gelb
Donnerstag, 08 November 2012 11:33

München ist Schwatz-Gelb

geschrieben von 

muenchner-borussenMünchen hat viel zu bieten. Keine Frage. Aber für Fußball-Fans, besonders Dortmunder Borussen, schreckt doch der FC Bayern München einen Ortswechsel ab. Man denkt, man sei da der Einzige der in BVB-Bettwäsche schlief? Denkste! Erstens sind faste alle Münchner Sechziger. Zweitens gibt es mehr Dortmund-Fans in München als man denkt. Man schätzt so weit über 1000. Wer das nicht glaubt, der sollte mal die Storchenburg in der Nähe des Kunstparkviertels an einem Spieltag besuchen. Dort trifft man auf die Münchner Borussen. Ein BVB-Fanclub aus dem tiefsten Oberbayern, der es sich 2010 zum Ziel setzte, BVB-Fans aus München und Umgebung zusammenzuführen. Ihr Motto lautet: "Wir halten fest und treu zusammen".

Wer das Duell Dortmund gegen Bayern in der Schwabinger Flaniermeile Leopoldstraße besucht und dann Lewandowski´s "Hacke zur Meisterschaft" sowie den gehaltenen Elfer von Weidenfeller lautstark bejubelt, kann dort schnell ne dicke Lippe riskieren. Von ein paar Ausnahmen abgesehen, wird man dort nur Anhänger des Rekordmeisters finden. Anders geht es in der genannten Storchenburg zu. Betritt man die relativ große Kneipe mit Hallencharakter, ne Woche später beim Revierderby Dortmund gegen Schalke, so findet man sich unter einer Schwarz-Gelben Masse wieder. Selbst waschechte Münchner sind so verblüfft, dass erstmal zwei Helle gekippt werden müssen. Die Münchner Borussen machen besonders nach dem Auftritt von Vollgas-Olli auf Sport 1 als große Fangemeinde auf sich aufmerksam. T-Shirts, Kapuzenpullis und so weiter tragen die Anhänger. Aber nicht nur gemeinsames Fußball-Gucken vor einer Riesenleinwand steht auf dem Programm, auch Fahrten zum Spiel selbst gehören für die Borussen in Bayern dazu.

Waschechte BVB-Fans werden sich dort sehr wohl fühlen. Man merkt gleich, dass es sich nicht um sogenannte Erfolgsfans handelt, sondern vom waschechten Dortmunder bis zum zugezogenen Sachsen, der spätestens seit der Wende glühender Anhänger von Borussia Dortmund ist und heute noch Jürgen Kohler und Michael Zorc vergöttert, ist alles vertreten. Sogar der Vater vom Münchner BVB-Talent Moritz Leitner wurde schon unter den Münchner Borussen gesichtet. Wer in München oder Umgebung wohnt und auch fernab von Meisterschaftsduellen Spiele seiner Borussia nicht mehr als verschwindende Minderheit schauen will, kann sich über die Münchner Borussen auf ihrer Internetseite schlau machen oder einfach in der Storchenburg ansprechen. Auf ihrer Internetseite www.muenchner-borussen.de informieren sie über die nächsten Events. Packende Champions-League-Spiele, Pokalspiele und Bundesliga-Spiele zu späten Stunde werden oftmals im Münchner Kunstpark mit viel Kölsch gefeiert. Man kann auch nachdem Spiel auch weiter in der Storchenburg zu BVB-Hymnen das ein oder andere Getränk noch zu sich nehmen. Los geht’s wieder am Dienstag im Rückspiel gegen Real Madrid. Hier ist man auch als waschechter Bayern-Fan herzlich eingeladen, wenn man international dem Rivalen beihält. So gehört es sich ja auch.

Auch ein Fan im Exil und eine Fankneipe oder Fanclub in der fremden Stadt? Dann melde dich auf Facebook http://www.facebook.com/fanktulturcom oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2 Kommentare

  • Kommentar-Link Gerald Montag, 19 November 2012 21:58 gepostet von Gerald

    Es ist ja schön dass die BVB-Gemeinde in München lebt, wächst und gedeiht, aber man darf schon die Frage stellen ob diese Werbung zwischen den hier teilweise sehr wichtigen Themen am richtigen Platz ist.

    Nix für ungut!

  • Kommentar-Link Carsten Freitag, 30 November 2012 08:24 gepostet von Carsten

    Hi Gerald,

    also ich bin bei diesem illustren Haufen dabei. Den meisten von uns ist der Blogger weder bekannt noch wurde der Beitrag durch uns initiiert. Die Informationen sind auch nicht mehr die aktuellsten...

    Gruß
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Anpfiff

Bolzplatz

Fan-Block