So23Jul2017

rundumbeobachtungen
Back Aktuelle Seite: Blog Rundumbeobachtungen Wo laufen sie denn!?
Sonntag, 16 Juli 2017 12:55

Wo laufen sie denn!?

geschrieben von 

Livestreams von Testspielen sind eine tolle Sache und ein gutes Mittel gegen die Entzugserscheinungen in der Sommerpause. Die Anbieter der Streams scheuen keine Mühen, eine perfekte Übertragung zu gewährleisten. So auch beim Spiel eines ostwestfälischen Zweitligisten gegen einen tschechischen Zweitligisten. Allerdings ließ das Bild ein paar Wünsche offen – zum Beispiel den Wunsch, das Spiel zu sehen. Der Ton funktionierte auch nicht. Was war nur los? Wir haben es herausgekriegt (vermutlich).

Regie im Ü-Wagen: „CheckCheck, einszweieinszwei...Hört Ihr mich? Stubbi? Startklar für den Kommentar?“

Kommentator: „Startklar!“

Regie im Ü-Wagen: „Kamera bereit?“

Kläuschen, Kamerakind: „Jau! Hier is‘ Kamera und so“

Regie im Ü-Wagen: „Konzentrier‘ Dich, Junge, Dein erster Einsatz! Wir sind drauf in 5-4-3-2-...uuund: Bitte!“

testpi5

Kommentator: „Ich glaub‘, wir ham kein Bild.“

Regie im Ü-Wagen: „Kamerajunge...!?“

Kläuschen: „Jau, läuft!“

Regie im Ü-Wagen: „Verdammter Kackmist...Stubbi, improvisieren! Kamerajunge, fällt Dir nichts auf?“

Kommentator: „..ääähh...Willkommen, liebe Zuschauer, vom Sportplatz im Schmaiserkarrntal am Kasknödl zu diesem wichtigen Test. Wo stehen wir in der Saisonvorbereitung, welche Spieler sind Kandidaten für die Startelf, wenn es in zwei Wochen ernst wird...“

Regie im Ü-Wagen (mühsam beherrscht): „Kamerajunge, fällt Dir nichts auf?“

Kläuschen: „Neeee, aber wofür ist so eigentlich der Knopf ‚Bild‘? Muss der an? Nee, oder!?“

Regie im Ü-Wagen (noch mühsamer beherrscht): „An Deiner Stelle würde ich es sehr schnell ausprobieren! Hoffen wir, dass wir nichts verpassen...“

Kommentator: „...und da haben wir auch schon das 1:0, eine herrliche Kombination über links! Wie ich eben aus der Regie erfahre, haben wir Probleme mit dem Bild, lassen Sie mich das Tor nochmal schild...Und gleich das 2:0! Diesmal ein wunderbarer Sololauf des Neuzugangs. Starker Beginn unserer Mannschaft!“

Regie im Ü-Wagen (unbeherrscht): „Wird’s bald, Junge!!??!“

Kommentator: „Und sie kommen wieder nach vorne...und das 3:0! Ein herrlicher Distanzsschuss direkt in den Knick, tja, liebe Zuschauer, wohl selten hat der Spruch: ‚Das hätten Sie sehen müssen‘ besser gepasst als heute, hihihi...“

Regie im Ü-Wagen (sauer): „Stubbi, bist Du wahnsinnig?“

Kommentator (pikiert): „ICH mache wenigstens meinen Job!“

Kläuschen: „Okay, ich drück das mal...“

 testpi1

 Regie im Ü-Wagen: „Junge...was soll das?! Halt die Kamera richtig! Stell den Zoom vernünftig ein!“

 Kläuschen: „Was Zoom?“

 Regie im Ü-Wagen (verzweifelt): „Lieber Fußballgott, lass das keinen mitkriegen...“

 Twitter-Account des ostwestfälischen Zweitligisten:

 testpi3

 

 

 

Kommentator: „Also, so kann ich nicht arbeiten!“

Kläuschen: „Hier ist auch irgendwie so’n anderer Knopf...moment...“

Regie im Ü-Wagen (brüllt): „Junge mach hin!! Stubbi, Kommentar, verdammt nochmal...“

Kommentator (giftig zynisch): „Willkommen, liebe Zuschauer, bei einer neuen Folge von ‚Alpenpanorama‘. Sie sehen einen wunderschönen Blick über das Schmaiserkarrntal. Ooooh da ist ein Kirchturm, maaalerisch! Und die Stromleitungen, wie sie sich über die Häuser spannen - wunderbar. Die Tannenwälder an den Hängen...einfach herrlich. Und die Wiesen, da fällt mir die berühmte Szene von Wilhelm Bendow ein: Ach, ist der Rasen schön grüüüün.“

Regie im Ü-Wagen (knurrt vor sich hin): „Wenn er jetzt noch sagt: ‚Wo laufen Sie denn?‘ ziehe ich ihm die Rippen durch die Nase. Und wenn der Rotzlöffel an der Linse das nicht bald regelt, mache ich ihn kaputt. Ich. Mache! Ihn!! Kaputt!!!“

Kläuschen: „Ich drück‘ jetzt also irgendwie hier drauf“ 

 testpi2

Kommentator (zynisch giftig): „Sensationelles Bild! Oooh, liebe Zuschauer, da flog gerade ein Ball durch’s Bild – das stört das schööööne Panorama!“

Regie im Ü-Wagen: „KAMERA! ANDERER KNOPF! STUBBI, MACH DAT ORNLICH!“

Kläuschen: „...anderer Knopf?“

Kommentator: „Ich bin ein ernsthafter Journalist und lasse mich hier nicht anbrüllen.“

Regie im Ü-Wagen: „Deswegen arbeitest Du auch bei einem online- Sport-Streamdienst. Mach weiter!“

Kommentator (bockig): „Nö.“

Kläuschen: „Wie Knopf?“

Regie im Ü-Wagen: „STUBBIII! KAMERAAAAAAA!“

Kommentator (schwer bockig): „Nein. Ich bin jetzt beleidigt!“

Kläuschen: „...Chef? Wofür ist so eigentlich der Knopf ‚Ton‘? Muss der an? Nee, oder!?“

Regie im Ü-Wagen (zwischen malmenden Zähnen): „...Euch verdammten Nullfischen werd‘ ich....“

[Geräusch von einem Headset, das durch einen Ü-Wagen geschmissen wird]...[lautes Türenknallen]

 testpi4

Unterhalb des Bildausschnittes besiegte ein ostwestfälischer Zweitligist einen tschechischen Zweitligisten mit 5:1. Muss eine ziemliche Sause gewesen sein. Aber wie sagt schon die klassische Internetphrase: Pics or it didn’t happen.

Jan-H. Grotevent

Jahrgang 1975.

Gefühlte Zuständigkeiten:

Arminia Bielefeld, Theorie und Satire der Fankultur und allgemeine Großmaulerei

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.