Sa27May2017

Back Aktuelle Seite: Blog Au stade Liebe Mannschaft des 1. FC Saarbrücken
Montag, 19 November 2012 08:31

Liebe Mannschaft des 1. FC Saarbrücken

geschrieben von 

IMG 3551Ihr kennt mich, ich kenne Euch. Vom Sehen zumindest. Ihr seid immer die blau-schwarzen Punkte auf dem grünen Rasen, die umherwirbeln und den Fußball kicken. Ich bin Teil der Recht überschaubaren Menge, die alle zwei Wochen recht verstreut im großen, alten Ludwigspark steht. Manchmal winkt Ihr uns zu. Manchmal feiern wir mit Euch nach Siegen. Also wenn es mal einen Heimsieg gibt.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich will Euch nicht gleich zu Beginn mit Häme oder Spott übergießen, weil es in letzter Zeit nicht sehr erfolgreich läuft. Jeder, der mal irgendwann ein Trikot übergestreift hat, weiß, dass es furchtbar ist, erst zu verlieren und dann noch das Gelaber der Zuschauer ertragen zu müssen. Es ist furchtbar unfair. Kein Fußballer (außer vielleicht ein paar Wettbetrügern oder anderen gescheiterten Spielern) spielt absichtlich schlecht.

Ihr habt in dieser Saison einige Spiele gehabt, wo ich mir sage: OK, das war jetzt etwas Pech. Unglückliche Niederlagen oder unglückliche Unentschieden, wie etwa gegen Wehen zuletzt. Aber es gab halt auch die Spiele, in denen Ihr ziemlich schlecht gespielt habt. Wenn auch ohne Absicht.

Jetzt ist die Frage: Woran liegt das? Es gibt Leute, die sagen, es liegt am Trainer. Nun gut, es gibt Punkte, wo auch ich sage: Da ist der Trainer nicht unschuldig. Wenn er zum Beispiel zu lange auf formschwache Spieler setzt. Oder die Taktik nicht stimmt. Oder, oder, oder.

Aber dann frage ich mich immer: Warum sind die Spieler überhaupt formschwach? Warum geht überhaupt die Taktik nicht auf? Und wieso fallen Tore, die eigentlich absolut vermeidbar sind? Tore direkt nach einem eigenen Treffer. Tore zu Beginn einer Partie. Tore nach Standardsituationen.

Ich will mir jetzt nicht herausnehmen, zu sagen, dass dies oder jenes so oder so hätte gemacht werden müssen. Ich hab keinen Trainerschein und mein fußballerisches Können dürfte nicht einmal einen B-Ligisten beeindrucken. Vieles von dem, was Ihr im Training hört, würde ich wohl nicht verstehen.

Aber ich bin Zuschauer. Und zwar einer derjenigen, die auch dann ins Stadion gehen, wenn es mal schlecht läuft. Und mir fällt auf, dass bei Euch Spielern viel zu oft die Konzentration fehlt. Wer so viele Gegentore kassiert, mag irgendwelche taktischen Probleme oder ähnliches haben. Wie man diese abstellt, können Experten beurteilen. Aber als einfacher Zuschauer sehe ich da immer nur eine verdammt unkonzentrierte Mannschaft, die keinerlei Ordnung besitzt.

Warum ich dafür so viele Worte aufwende? Nun, ich komme mal zum Punkt. Am Dienstagabend spielt Ihr in Homburg. Das Team, dessen Abstieg in die Niederungen der unteren Ligen wir jahrelang beklatscht haben. Das Team, dem sich Fans und Spieler dann unglücklicherweise in der Oberliga wieder stellen musste. Das Team, das wir damals wieder einmal abhängen konnten.

Das Spiel wird wohl auch von den Leuten gesehen werden, die normal überhaupt nichts von Euch halten. Und auch nichts von uns Fans. Der Saarländische Rundfunk streamt live im Internet. Und es werden wohl auch noch ein paar Leute ins Stadion gehen. Es wär ziemlich behämmert zu glauben, dass die Welt auf Euch schaut. Aber zumindest, die, die Euch hassen und wir, die wir zu Euch stehen, schauen diesmal ganz genau hin. Und vielleicht ein paar, die nicht wissen, zu wem sie halten sollen. Und da will ich als einfacher Fan einfach nur, dass Ihr es nicht verkackt.

Zeigt bitte am Dienstagabend (und auch mal wieder in der Liga), dass Ihr mit Konzentration, Herz und Disziplin bei der Sache seid. Und dass so ein Pokalspiel in Homburg nicht einfach nur ein Bonusspiel ist oder eine Saison abgeschenkt, wenn man im Mittelfeld der Liga steht. Ihr müsst bei einer Niederlage auf dem Platz direkt nach dem Spiel mit der Schmach leben. Wir die ganze anschließende Woche, bei der Arbeit, an der Uni oder in der Schule. Und das nervt.

Es grüßt Euch,

ein Zuschauer und Fan

Dieser "Vorbericht" erschien auch im FCSBlog 2.0.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.